Montag, 27. Juni 2022
Notruf: 122

Reh aus Notlage gerettet

Reh_4.jpg

Eine Privatperson verständigte am Dienstag, dem 26. Mai 2020 die Feuerwehr, als diese ein scheinbar hilfloses Reh am Ybbsufer, neben dem Wehr des Schaukraftwerkes Schwellöd bemerkte.

Das total verängstigte Reh konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien, sodass die Einsatzkräfte einschreiten mussten.

Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Zell und mit Hilfe einer Feuerwehrzille versuchte man, das scheue und vollig durchnässte Wildtier zu befreien. Schlussendlich gelang es, dieses einzufangen und mit dem Boot an ein rettendes Ufer weiter flussabwärts zu bringen.

Im Einsatz standen: Die FF-Wirts mit 5 Mann und 2 Fahrzeugen, sowie die FF-Zell.

b_180_120_16777215_00_images_2020_Einsaetze_Reh_Schwelloed_Reh_1.jpg

b_180_120_16777215_00_images_2020_Einsaetze_Reh_Schwelloed_Reh_2.jpg

b_180_120_16777215_00_images_2020_Einsaetze_Reh_Schwelloed_Reh_3.jpg

b_180_120_16777215_00_images_2020_Einsaetze_Reh_Schwelloed_Reh_5.jpg

 

 

 

 


Freiwillige Feuerwehr Wirts

Weyrerstraße 97
Waidhofen an der Ybbs
Niederösterreich
3340
Austria

Kontakt
T +43 7442/52922
(Freitags ab 18 Uhr besetzt)
M +43 7442/52922 01
E-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ffwirts.at

 

                         Logo FF neu Wirts       

               Abschnittsfeuerwehrkommando
                      Waidhofen/Ybbs-Stadt:
               Abschnittsfeuerwehrkommando